Hänger-Training ...                                                   24.08.2016

 

... das bewegt in letzter Zeit wieder viele Pferdemenschen:  wie bekomme ich mein Pferd in den Hänger. Oder besser, wie überzeuge ich mein Pferd, mehr oder weniger alleine in den Hänger zu steigen.

 

 

Pferd an den Hänger heranführen,       die Aufforderung zum einsteigen,          eingestiegen ...

 

So sollte es funktionieren ...

 

... aber viele Pferdemenschen sind überrascht, welche Ideen ihre Pferde entwickeln um nicht in einen Hänger einsteigen zu müssen. Abwehr teilweise auch mit Gewalt und der Mensch ist machtlos. Vielleicht ist es aber auch nur ein ruhiges, selbstbewußtes NEIN, welches das Pferd auf unsere Aufforderung einzusteigen, antwortet.  Und nun ... wie gehen wir vor?

 

Wie diese Arbeit aufzubauen und zu strukturieren ist, zeige ich jedem Pferdebesitzer gerne, denn letztlich ist es gut für beide, Mensch und Pferd, wenn Dinge des Alltags problemlos funktionieren.

 

Näheres dazu unter ...  "Hänger-Training"

 

... und hier ein Video zum Thema einsteigen ...

http://youtu.be/FFeXLbuhJgQ

 

"Lasst uns heute Güte üben ..."

 

Es ist die Absicht des ersten Kontakts, die zählt ...

 

 

(frei nach Mark Rashid)

 

 

 

 

 

Bodenarbeit und Horsemanship 2016

 

Kurse auf Klinges-Landwiesenhof in Ellringen in der Görde.

 

Bei entsprechender Nachfrage folgen Termine im August und September

Gerne könnt Ihr mich wegen eigener Terminvorschläge ansprechen.

Inhalte etc. siehe unten ...

 

Buchungen und Anfragen unter www.klinges-landwiesenhof.de

 

23.Oktober 2015

 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Am 20. Oktober 2015 ist Shadybrooks Sabre bei uns in Asendorf eingetroffen. Gesund und fit aber doch müde von der langen Reise von weit weit her ... Wir freuen uns alle sehr !

 

Sabre ist ein American Mustang, 5 Jahre alt, frei geboren und aufgewachsen in Oregon. Er wurde im Rahmen des BLM-Programms gefangen und von Horseman Tim Delsman auf der Shadybrook Farms am Boden ausgebildet. Ein sehr freundlicher Charakter, eine unendliche Leichtigkeit und die Mustang-typische wache Neugierde zeichnen dieses hübsches Pferdchen aus.

 

Zur Zeit wird er von meinem lieben Freund Cheyenne in seine neue Heimat eingeführt.

 

Möge Sabre das Glück dieser Erde immer hold sein !

Bodenarbeit und Horsemanship 2016
 
Die Zweierbeziehung Mensch-Pferd wird bewusst oder unbewusst entscheidend vom Menschen gestaltet.
 
Lasst Euch faszinieren von einer pferdegerechten Kommunikation und lernt,
welchen Nutzen Horsemanship am Boden und im Sattel für Eure Kommunikation mit Eurem Pferd hat.
 
2 Tage Horsemanship für Einsteiger, Fortgeschrittene und Wiederholer
   o Bodenarbeit Level I (Basiselemente 
      der Pferdeerziehung),
   o Bodenarbeit II (Manöver am Boden, 
      gymnastizierende Elemente)
      oder
   o Vom Boden in den Sattel (reiten mit 
      Knotenhalfter, Arbeit an der
      Nachgiebigkeit des Pferdes).
 
Die Inhalte und Elemente können einzeln bearbeitet, gerne aber auch gemischt werden.
 
Ich gehe individuell auf jedes Pferd und jede Fragestellung ein, es ist Raum für Eure speziellen Fragen, Probleme und Wünsche.
 
In 2016 werden diverse Wochenend-Termine angeboten,
gerne auch Terminwünsche nach Absprache.
Termine:

Jeweils Samstags und Sonntags ...

- 18. und 19. Juni

-   9. und 10. Juli

- 23. und 24. Juli
Ort:
   Klinges Landwiesenhof in Ellringen
   Beginn jeweils 9h, Ende 17h,
   5 bis 8 Teilnehmer.
 
Preise:
   2-Tageskurs 160,- Euro
   Essen- u. Getränke pauschal 10 Euro
   Pferdepension 15,- Euro pro Tag
 
Anmeldungen mit Terminwunsch bitte unter Klinges-Landwiesenhof
Klinges Landwiesenhof
Ellringer Neetzetal 31
21368 Dahlenburg / OT Ellringen
info@klinges–landwiesenhof